Das Programm

Sie sind Student/in des Ingenieurwesens und wissen nicht genau, was Sie nach dem Studium machen sollen?

Sie sind Student/in des Ingenieurwesens und wollen Informationen rund um die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch?

Sie starten als Ingenieur/in gerade in den ersten Job und wissen nicht was Sie erwartet?

Sie sind als Ingenieur/in fachlich kompetent und kommen im Job trotzdem nicht zurecht?

Sie sind Ingenieur/in und bekommen im Beruf nicht die Wertschätzung, die Sie sich wünschen?

Sie sind Ingenieur/in und wollen Ihre nächsten Karriereschritte planen?

Sie übernehmen als Ingenieur/in Führungsaufgaben und kommen damit nicht zurecht?

 

…… dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Ich biete jungen und erfahrenen Ingenieurinnen und Ingenieuren Unterstützung bei der Karriereplanung und begleite Sie auf Ihrem Weg.

Ich biete jungen und erfahren Ingenieurinnen und Ingenieuren Einzel- und Gruppencoaching im Bereich der außerfachlichen Kompetenzen an.

 

Mit meinem Programm unterstütze ich die/den Berufseinsteiger(in) genauso wie den/die erfahrene(n) Ingenieur(in) bei ihren alltäglichen Herausforderungen im Beruf. Schwerpunkt sind hierbei die außerfachlichen Kompetenzen sowie persönliche, soziale und methodische Kompetenzen.

ich biete Ihnen Informationen in Form von Videos, Berichten, Büchern, Buchtipps, Seminarvorschlägen, Seminaren und Coachings an, um Ihre Ziele zu erreichen. Darüber hinaus berate ich Sie auch sehr gerne persönlich und erarbeite mit Ihnen die für Sie passende Strategie für Ihren Erfolg im Beruf.

 

Die Philosophie

Jeder/e sollte für sich herausfinden, was er/sie am liebsten mag und was nicht. Was ist seine/ihre Leidenschaft und wo sieht er oder sie einen Sinn. Ich möchte Ihnen dabei zur Seite stehen, Ihnen helfen Ihren Weg zu finden und diesen erfolgreich zu beschreiten.

 

„Jeder ist seines Glückes Schmied!“ „Stillstand ist Rückstand!“

 

Ingenieure(in) ticken anders, haben eine andere Sicht auf die Dinge und sind durch das Studium geprägt. Dies und noch viel mehr macht Sie als Ingenieure(in) aus. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es schwer sein kann, mit „NICHT“-Ingenieuren über seine beruflichen Probleme und Herausforderungen zu sprechen.

In meinem beruflichen und privaten Umfeld werde ich immer wieder von jungen und erfahrenen Ingenieuren um Rat zu den verschiedensten Situationen gefragt. Ich helfe jedem sehr gerne und freue mich darüber, mein Wissen weiterzugeben.

Sollten Sie Rat zu einer aktuellen Situation suchen, mit jemandem über Ihre Zukunftspläne sprechen wollen oder Tipps zum außerfachlichen Kompetenzenaufbau wünschen, dann kontaktieren Sie mich einfach.

 

 

Definitionen

Persönliche-Kompetenz:

Als Persönliche-Kompetenz definiere ich all die Fähigkeiten und Eigenschaften, die ein Mensch in sich trägt. Das heißt wie sieht sich eine Person, wie geht eine Person mit sich um. Z.B.: Selbstbewusstsein, Selbstwahrnehmung, Authentizität, Stresstoleranz, Lernbereitschaft, Motivation, Ehrgeiz, Verantwortungsbewusstsein, usw.

 

Soziale-Kompetenz:

Als Soziale-Kompetenz definiere ich all die Fähigkeiten und Eigenschaften, über die ein Mensch zur Interaktion mit anderen Menschen verfügt. Das heißt wie sieht eine Person andere Menschen, wie geht eine Person mit anderen um. Z.B.: Empathievermögen, Umgangsformen, Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktmanagement.

 

Methoden-Kompetenz:

Als Methoden-Kompetenz definiere ich all die erlernten Fähigkeiten und Eigenschaften, die ein Mensch im beruflichen Alltag anwendet. Das heißt wie. Z.B.: Lösungstechniken, Kreativtechniken, Projektmanagement, Zeitmanagement, Arbeitsorganisation, Präsentationstechnik.

 

Beispiel

Hier ein kleines Beispiel, welches ich immer gerne verwende um darzustellen, dass Ingenieure anders sind:

Ich kenne einen Witz, den ich sehr gut finde. Mittlerweile überlege ich mir aber sehr gut, zu welcher Gelegenheit ich diesen erzähle. Nicht weil er unmoralisch oder obszön ist. Nein! Sondern weil meistens nur Ingenieure darüber lachen können und wer erzählt schon gerne einen Witz, über den keiner in der Runde lacht? Also hier der Witz:

Ein Priester, ein Arzt und ein Ingenieur spielen Golf. Am siebten Loch kommen sie nicht weiter. Sie sehen mehrere Männer wie wild auf dem Rasen rumschlagen. Gras fliegt und keiner trifft einen Ball. Gerade als sie schon sehr verärgert hinüber gehen wollen, kommt der Platzwart des Weges. Die Drei fragen Ihn, was da los ist. Der Platzwart erklärt, dass die Männer von der Feuerwehr sind und beim letzten Brand im Clubhaus ihr Augenlicht verloren haben. Seitdem dürfen sie kostenlos spielen, wann immer sie wollen. Da sagt der Priester: „Oh Gott, das ist ja schlimm. Ich werde für die Männer beten, damit der Herr ihnen das Augenlicht wieder schenkt!“ Der Arzt meint: “Hm, sehr schlimm. Ich kenne da einen Spezialisten in New York, den werde ich morgen anrufen. Vielleicht kann er den Männern helfen.“ Daraufhin der Ingenieur: „Und warum spielen die nicht nachts?“

Haben Sie gelacht? Ich freu mich über ein Feedback von Ihnen.

 

Kontakt

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie ich Sie unterstützen kann!

Kontaktieren Sie mich noch heute.